Ein guter Start...


Hausgeburt

"Die Geburt sollte für eine Frau die Stunde ihrer größten Würde sein." (Pierre Valley)

 

Wo geht dies besser als im vertrauten Zuhause?

 

Die Geburt Ihres Kindes ist für Sie ein Ereignis, das Sie Ihr Leben lang in sich tragen werden.

 

Die Studienlage zeigt klar: Zu Hause zu gebären ist genauso sicher wie in der Klinik.

Die Erfahrung zeigt ausserdem: Zu Hause zu gebären ist ein unvergleichbar kraftvolles, schönes Erlebnis.

 

Ihnen ein solches Erlebnis zu ermöglichen sehe ich als meine Kernaufgabe als Hebamme.

 

Bei der Hausgeburt in Ihrer vertrauten Umgebung haben alle Gestaltungsmöglichkeiten - ich bin dabei Wegbegleiterin und Unterstützerin Ihrer Wünsche.

 

So kann Ihr Kind in Ruhe und Geborgenheit - sicher, geschützt und umgeben von liebevoller Achtsamkeit - geboren werden und von Ihnen in Ihrem ganz eigenen Tempo begrüßt werden.

 


Beleggeburt

Wenn eine Hausgeburt nicht möglich ist, bietet die Beleggeburt eine gute Alternative.

 

Die 1:1 Betreuung in der Klinik gibt Sicherheit und die Vertrautheit, die es braucht, um sich zu öffnen und gebären zu können.

Durch die Vorsorgen und Gespräche im Vorfeld weiß ich, was Ihnen gut tut und was nicht.

 

So kann Geburt zu einem positiven Erlebnis werden.

 

Ich begleite Sie im Malteser-Krankenhaus Bonn, das duch seine familienorientierte Geburtsabteilung einen guten äußeren Rahmen für ein schönes Geburtserlebnis bietet.

 



 

Eine frühzeitige Anmeldung ist dringend erforderlich, da die Plätze begrenzt sind und die Nachfrage groß ist.

Am besten melden Sie sich an, sobald Sie den positiven Schwangerschaftstest in den Händen halten! 

 

Ich stelle Ihnen gerne den Mutterpass aus. 

 

Die gesamte Schwangerschaft über betreue ich Sie in der Vorsorge.

 

Während der Rufbereitschaftzeit bin rund um die Uhr für Sie erreichbar.*

Macht Ihr Kind sich auf den Weg rufen Sie mich an und ich betreue Sie während der gesamten Geburt.

 

Ich unterstütze die Empfehlungen zur normalen Geburt (WHO) und die Gesellschaft für Qualität in der außerklinischen Geburtshilfe (QUAG).

 

Nach der Geburt betreue ich Sie weiter zu Hause im Wochenbett.

 

 

*Die Rufbereitschaft ist keine Kassenleistung. Die meisten Krankenkassen übernehmen auf Antrag jedoch einen großen Teil der Kosten.


Vor diesem Augenblick Geburt,

diesem so empfindlichen Moment,

sollten wir die allergrößte Hochachtung haben.

Hier geschieht etwas, was so wenig greifbar ist,

wie das Erwachen am Morgen.

Das Kind ist auf der Schwelle zwischen zwei Welten.

Es zögert…

Nicht stören. Warten. Es ist die Morgendämmerung.

Störe nicht jenes Morgenrot, das sich großartig

und majestätisch über alles breitet.

Warte, warte.

Wie langsam, wie gewichtig vollzieht sich der Übergang.

Dieses Kind erwacht zum ersten Mal.

Es ist noch mit einem Fuß im Reich der Träume,

der andere stößt schon an die Bettkante.

Es verlässt die Ewigkeit und springt in die Zeitlichkeit:

Das Kind hat begonnen zu atmen.

Frédéric Leboyer

Hebammenpraxis  Alfter

Silke Becker

Unterdorf 13

53347 Alfter

Tel: 0228 / 36031928

Fax: 0228 / 36031927

Email: info-!-hebammenpraxis-alfter.de